Speyer 2016


Am ersten Maiwochenende war die Handballjugend der JSG Bischofsheim/Gustavsburg auf großer Abschlussfahrt in Speyer.

Mit einer bunt gemischten Gruppe aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bezog man am Freitagnachmittag die Kurpfalzjugendherberge in Speyer. Wunderschön nahe am Rhein gelegen, direkt neben dem großem Schwimmbad und unweit vom Technik Museum, Sealife und der schönen historischen Innenstadt. Das Wetter war den 64 GuBis wohlgesonnen und so stand einem gemütlichen Grillabend nichts mehr im Wege. Im Anschluss ans Essen wurden die Gruppen für die Teams zu den für das Wochenende anstehenden "Speyer-Games" gelost. In diesem Jahr wurden erstmals die mitgereisten ehemaligen B-Jugendspieler als Teamleader für die insgesamt drei Gruppen gewählt.

Am Samstagsfrüh starteten alle nach einem leckeren, reichhaltigen Frühstück zur großen Stadtrallye rund um den Speyrer Dom. Es gab viel Interessantes zu sehen und zu erkunden. Von der Nonne "Yahoo" über die Maibaumaufstellung und Sängerin Leontonia... es war für jeden etwas dabei. Nachdem noch das ein oder andere Eis geschleckt und ein paar Souveniers geshoppt waren, ging es zurück zur Jugendherberge zum Mittagessen. Nach kurzer Mittagspause hieß es für die Wasserratten unter den GuBis Badesachen packen und auf ins benachbarte Schwimmbad, während die andere Hälfte der Gruppe sich das Wasser samt Fischen lieber durch die Aquariumscheiben des Sealife anschauen gingen. Auch Samstagsabend gab es wieder leckeres Grillgut eigens zubereitet von den Teamleadern.

Sonntagfrüh hieß es dann nach dem Frühstück schon wieder Koffer packen und Betten abziehen.

Zum Abschlussspiel traf man sich auf dem Bolzplatz der Jugendherberge zum 7m-Werfen. Jeder Teilnehmer hatte drei Würfe, die in die Wertung eingingen. Die Teamleader mussten unter erschwerten Bedingungen antreten. Nach vorherigern zehnmaligen Drehen auf der Stelle torkelte so manch ein B-Jugendlicher wie schwer beschwipst über den Platz. Zur Siegerehrung bekamen alle Teams Urkunden und kleine Geschenke überreicht. Team 1 um Pascal, Simon und Tim wurde knapper Sieger der Speyer-Games, gefolgt von Team 2 um Jannik, Kevin und Leon, sowie Team 3 um Felix, Lars und Leander.

Nach dem Mittagessen machten sich alle ein wenig müde, aber irgendwie auch zufrieden auf den Heimweg. Nach dem rundum gelungenen Wochenende freuen sich schon heute alle auf das kommende Jahr, egal wohin es die GuBis dann auch wieder verschlagen mag.

QR-Code