Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

JSG-GuBi.de - Jugendspielgemeinschaft des TV Bischofsheim und des TV Gustavsburg

14. Werner-Gallon-Gedächtnis-Turnier


Am 07. September fand das diesjährige Werner-Gallon-Gedächtnisturnier  der JSG Bischofsheim/Gustavsburg statt.

Da sich die Anzahl Spieler im Jugendbereich zunehmend verringert, sind die „Großen“ – Jahrgang 2003 bis 2006 zur Zeit per Gastspielrecht beim TV Trebur – der ebenfalls Probleme hatte jeweils eine komplette Mannschaft zu stellen -  untergekommen. So ergab es sich leider , dass nur für die noch fest bei den GuBis gemeldeten Mannschaften – den Minis und der E-Jugend – das traditionelle Turnier ausgetragen wurde. Trotz der minimierten Aufstellung waren am Samstagsvormittag bei sieben teilnehmenden Mannschaften insgesamt 60 Kinder mit zahlreichen mitgereisten Fans und Freunden in den Sporthallen der IGS. Bei den Minis wurde wie gewohnt auf dem Kleinfeld mit 4+1 Spielern „jeder gegen jeden“ ohne die Ermittlung eines Turniersiegers gespielt. Insgesamt 21 Begegnungen über jeweils 15 Minuten absolvierten die Kleinsten der Handballer und zeigten mit insgesamt über 300 erzielten Toren alle mit wieviel Spaß am Spiel sie dabei sind. Zum Abschluss gab es für alle teilnehmenden Kinder aus Kastel, Mörfelden/Walldorf, Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten, Erfelden Hochheim/Wicker und Bischofsheim/Gustavsburg Medaillen und Süßigkeiten als Dankeschön für die erbrachte Leistung.

Ab 14 Uhr ging es dann mit ebenfalls sieben Mannschaften bei der E-Jugend weiter. Gespielt wurde in zwei Gruppen bei denen die GuBis das vermeintlich schlechtere Los gezogen hatten und leider ihre drei Spiele gegen Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten, Erfelden und Kastel verloren haben. Auch Groß-Rohrheim/Biblis musste sich nach der Vorrunde verabschieden. Im Halbfinale setzten sich die SG Arheilgen gegen Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten und Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden gegen Erfelden durch. Im Spiel um Platz drei hatte dann Erfelden in einer spannenden Begenung letztendlich mit einem Treffer die Nase vor Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten.
 

Im Finale hingegen überzeugte Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden klar mit 12:6 gegen Arheilgen und holte sich so wie im Vorjahr den Sieg und somit den Wanderpokal, Medaillen und zwei Spielbälle. Für Platz zwei gab es für die SG Arheilgen ebenfalls Medaillen und einen Spielball und Erfelden auf Platz drei bekam ebenfalls Medaillen. Für alle teilnehmenden Mannschaften gab es dann noch Fruchttiger und Süßigkeiten als Dankeschön für die sportliche Leistung an diesem Samstagnachmittag.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Tag für alle teilnehmenden Spieler und die mitgereisten Zuschauer.

Bedanken möchte ich mich zum Schluss bei eben all den Spielern und Zuschauern, unseren Schiedsrichtern, Trainern, Zeinehmern, den fleißigen Verkäufern an der Kuchentheke und im Grillstand. Enenso ein großes Dankeschön an die Sponsoren - Sport Bonewitz, der auch wieder mit einem Verkaufsstand in der Halle war, Herrn Lucchese vom Edeka aus Bischofsheim und  Herrn Märker vom Rewe in Gustavsburg für die gesponsorten Süßigkeiten, sowie Granini in Nieder-Olm für die Fruchttiger und Marco Constanzo von der Bruzzelwerkstatt, der seinen Grillwagen wieder zur Verfügung gestellt hat. Nach 14 Jahren ist es auch einmal Zeit alle denen Danke zu sagen, die hier viellicht nie namentlich erwähnt wurden, aber ohne die es all die Jahre nie möglich gewesen wäre eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

QR-Code